Gruppenfotos – so gelingen sie

December 12, 2019

Styling ist auf einem professionellen Foto GENAUSO wichtig wie das richtige Licht, Posen und die Location. Je besser das Styling desto besser die Fotos weshalb ich mir erlaube, euch ein paar Tipps für euer Gruppenfoto mitzugeben.

Farbkombinationen & Styling

In der Business Fotografie gehören Farben und Styling zu den Kernelementen. Vor allem auf Gruppenfotos ist es wichtig, dass Outfits und Farben miteinander harmonieren. Ich empfehle euch, dass ihr euch kurz Zeit nehmt (5-10 Minuten) um euch auf ein Farbschema zu einigen.

Beispiel: „Beratung“

Farben wecken unterschiedliche Emotionen beim Betrachter. Beispielsweise steht „Blau“ für „Ruhe, Vertrauen und Intelligenz“ und Grün für „Wachstum, Wohlstand & Stabilität“. Beide Farben wären für die Outfits eine gute Wahl.

Bleiben wir bei dem Beispiel „Blau“: Wären alle auf dem Foto in „Blau – Weiß – Grau“, dann seid ihr zwar auf der sicheren Seite, das Foto könnte aber durchaus mehr Pepp vertragen. Welche Farben passen am Besten zu Blau? Ganz einfach, geht auf Pinterest oder Google Search und gebt im Suchfeld „Blau Farbpalette“ ein. In nur wenigen Sekunden könnt ihr euch Inspiration für unterschiedliche Farbkombinationen holen.

Anmerkung: Vorsicht mit Signalfarben wie beispielsweise Rot oder Orange. Würde jemand eine rote Bluse tragen, dann sticht diese Person hervor.

Charakter zeigen: Accessoires, Schmuck, Schuhe, Hüte, etc. verleihen dem Bild noch mehr Charakter. Hohe Schuhe lassen die Beine länger wirken.

Outfits, die für jede Jahreszeit funktionieren: dies gilt vor allem für Schuhe. Winterstraßenschuhe passen genauso wenig auf ein Business Portrait wie Sommer Sandalen. Bitte nehmt euch ein sauberes Paar Schuhe mit.

Nehmt ein zweites Outfit mit: es kann sein, dass eines nicht funktioniert.
Haare & Make Up: Ich kann nicht oft genug erwähnen wie wichtig Haare und Make-Up für ein professionelles Foto sind. Wenn ich mich von einer Kollegin oder einem Kollegen fotografieren lassen, dann lasse ich mir die Haare zumindest von einer Frisörin / einem Frisör föhnen. Auch beim Make-Up dürft ihr dicker auftragen als sonst.

Posen: Sucht euch vorab Posen aus, die euch ansprechen. Stellt euch einfach euren Lieblingscharakter aus Film, Musik, Sport, Politik, etc. – vor und googelt diese Person. Garantiert werdet ihr Fotos finden, wo ihr denkt: „Genauso möchte ich auch aufgenommen werden.“ Ladet die Fotos auf eure Smartphones herunter und zeigt es am Tag des Shootings eurer Fotografin oder eurem Fotografen.

Entspannt euch: Ein Fotoshooting darf Spaß machen und sollte ein tolles Erlebnis für euch sein.

Zeitinvestment Vorbereitung: ca. 1-2 Std.

TEILE DIESEN INHALT
Wir lieben es von dir zu hören
ÖFFNEN
Dein Kommentar